Schützenfest in Fretter 27.07.2019 - 29.07.2019

Bericht zur Generalversammmlung 2019

Generalversammlung kleiner

 

Insgesamt 79 Schützenbrüder waren der Einladung des Vorstandes gefolgt und fanden sich am Samstag den 09.03.2019

zur Jahreshauptversammlung der Schützenbruderschaft St. Matthias in Fretter im Speisesaal der Schützenhalle ein.

Nachdem zu Beginn der Versammlung der verstorbenen Schützenbrüder gedacht wurde, folgte als erstes der Jahresrückblick von Brudermeister Georg Pape. Im Anschluss folgte dann das Protokoll der Versammlung 2018 von Schriftführer Ludger Hengesbach sowie der Kassenbericht von Kassierer Christian Sommerhoff.

 

Beim Punkt Wahlen für Vorstand und Offizierkorps gab es zunächst zwei Wiederwahlen. Im Vorstand wurde Beisitzer Markus Henke ebenso wiedergewählt wie Hendrik Henn für das Offizierskorp als Zugoffizier für den zweiten Zug.

 

Danach musste für eine wahre Institution im Vorstand ein Nachfolger gefunden werden. Schriftführer Ludger Hengesbach stellte sein Amt nach 18 Jahren zur Verfügung. Davor war er bereits 2 Jahre als Beisitzer im Vorstand tätig. Brudermeister Georg Pape dankte für seine geleisteten Dienste und würdigte ihn als einen Mann, der nicht viele Worte verliert, dafür aber seinen Taten sprechen ließ. So war es auch nicht verwunderlich, das Ludger Hengesbach zum Ehrenvorstandsmitglied ernannt wurde.

Als seinen Nachfolger wählte die Versammlung mit großer Mehrheit Jan Oberkalkofen. Bisher war er bereits als Offizier an der dritten Fahne tätig, wofür jetzt ein geeigneter Nachfolger gewählt werden musste. Es stellten sich mit Christopher Lütke Brinkhaus und Marvin Fisbach zwei Schützenbrüder zur Wahl, wobei Marvin Fisbach die Wahl für sich entscheiden konnte. Dies zeigt aber auch, dass es in der Schützenbruderschaft scheinbar keine Nachwuchssorgen gibt und die jungen Herren durchaus bereit sind, sich hier in ihrer Freizeit für ein Ehrenamt zu engagieren.

Der Vorstand wurde dann von der Versammlung mit der Vorbereitung des Schützenfestes 2019 beauftragt. Dieses wird gemäß Satzungsvorgabe am Sonntag nach Jakobus, also vom 27. bis 29. Juli 2019 stattfinden. Der Ablauf bleibt unverändert, am Samstag wird nach der Schützenmesse ein Nachfolger von Jungschützenkönig Florian Kiekel ermittelt. Am Sonntag folgt dann der große Festzug mit neuem Jungschützenkönigspaar, dem aktuellen Königspaar mit ihren jeweiligen Königshofstaaten und dem Kaiserpaar. Am Montagmorgen endet dann die Amtszeit von König Volker Bockheim und sein Nachfolger wird ermittelt.

Bevor er die Königskette abgeben muss, kann er sie aber noch bei dem Jubiläumsfestzug am Sonntag den 23. Juni 2019 in Oedingen präsentieren. Die Schützenbruderschaft nimmt die Einladung aus Oedingen gerne an und wird den Jubiläums-Sternmarsch begleiten.

Um den Schaustellern die Entscheidung zu erleichtern, auch in diesem Jahr einen Autoscooter aufzubauen, werden in diesem Jahr in einigen ortsansässigen Geschäften schon vor Schützenfest Gutscheine für Fahrchips verkauft. Es können 10 Chips für 10€ erworben werden.

 

Werde Mitglied

Du möchtest Mitglied in unserer Schützenbruderschaft werden? Dann lade dir den aktuellen Beitrittsantrag hier herunter, fülle ihn aus und gib in bei einem der Vorstandsmitglieder ab.

Aktuelle Termine

Schützenfest in Fretter: 27.07.2019 - 29.07.2019